K i n d e r h a u s   L ö w e n z a h n   e . V .

Kinderhaus Löwenzahn e. V.
Voerderstrasse 74
58135 Hagen Haspe
Tel: 02331-489790
kinderhaus-loewenzahn@arcor.de
Angebot / Kosten

Kosten

  • Ein einkommensabhängiger monatlicher Elternbeitrag an das Jugendamt,
  • ein Beitrag an die Elterninitiative von monatlich 59,- € und für jedes weitere Kind 56,- €,
  • eine Essensgeldpauschale (alle Getränke und drei ausgewogene Mahlzeiten täglich) monatlich 50,- €
  • In einem Kindergartenjahr müssen 15 Elterndienststunden für das erste Kind und für jedes weitere Geschwisterkind die Hälfte der Pflichtstundenzahl geleistet werden.

Räumlichkeiten

Das denkmalgeschützte Reidemeisterhaus (Baujahr 1747) sowie der durch einen Glasbau verbundene Neubau bieten auf 2 Etagen folgende Räumlichkeiten:
Küche und Kleinkindbereich, Kreativbereich und Bauecke, Puppenecke, Bällchenbad, Babyschlafraum, Waschraum, Mehrzweckraum, Büro und Eingangshalle.
Unser Außengelände lädt durch naturnahe, anregende Gestaltung zu Entdeckungsreisen, zum Spielen und Experimentieren bei jedem Wetter ein.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag durchgehend von 7.15 - 16.30 Uhr

nur 45 Wochenstunden-Plätze

Kinder

Insgesamt betreuen wir 30-32 Kinder bei uns.
10 Kinder unter drei Jahren (ab 4 Monate) und bis zu 22 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt

Team

Eine Leitung, vier Erzieherinnen und eine Ergänzungskraft.

Unsere pädagogische Arbeit

Die offene Arbeit bietet im Kinderhaus für jedes Kind die bestmöglichen Entwicklungschancen.

Die Kinder haben die Möglichkeit das gesamte Haus unter Einhaltung bestimmter Regeln für sich zu erobern. In den verschiedenen Bereichen (Bällchenbad, Malecke, Bauecke u.a.) werden die Kinder in Kleingruppen auf unterschiedlichste Weise gefordert und gefördert.

Gemeinsam durchgeführte Projekte (z.B. Wald, Familie, Feuerwehr) stillen den Wissensdurst der Kinder. Naturgegebene, unfertige Materialien für das Spiel drinnen und draußen regen die Fantasie und Kreativität der Kinder an.

Die Kinder werden schon früh zur Selbständigkeit angehalten und üben sich im sozialen Umgang mit Anderen!

Ein Jahr vor der Einschulung beginnt für alle Kinder die hauseigenen Musikschule. Sie erlernen das Xylophonspiel, Noten lesen u.ä..

Vom 4. Lebensjahr bis zur Einschulung werden alle Kinder mit wissenschaftlich erprobten Sprachförderprogrammen regelmäßig spielerisch gefördert. ( KonLab, HLL, Bielefelder Screening)

Unsere Kleinsten (unter drei Jahren) werden von zwei Mitarbeiterinnen liebevoll umsorgt und altersgemäß gefördert.